SZ + Zittau
Merken

Das Boahnl kehrt nach Zittau zurück

Wegen einer Brückensanierung war ein Teil der Strecke vier Monate lang gesperrt. Für den ersten Dampfzug am 1. Juli ist eine Überraschung geplant.

Von Markus van Appeldorn
 1 Min.
Teilen
Folgen
Das Boahnl kehrt nach vier Monaten nach Zittau zurück und verkehrt wieder auf der gesamten Strecke.
Das Boahnl kehrt nach vier Monaten nach Zittau zurück und verkehrt wieder auf der gesamten Strecke. © Matthias Weber/photoweber.de

Vier Monate lang war es in Zittau kaum zu hören - das vertraute Pfeifen und Stampfen der Dampfloks der Schmalspurbahn. Wegen der Sanierung der Prinz-Friedrich-August-Brücke über die Mandau war die Strecke zwischen dem Bahnhof und Zittau Vorstadt nicht befahrbar - die Züge verkehrten deswegen ab Ende Februar nur noch zwischen dort und Oybin beziehungsweise Jonsdorf. Pünktlich wie geplant wird das Boahnl ab dem 1. Juli wieder fahrplanmäßig auf der gesamten Strecke verkehren.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!