Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Zittau
Merken

Bürgerpolizisten bleiben zentrale Ansprechpartner

Die Stelle des Bürgerpolizisten in den Zittauer Ortsteilen ist derzeit unbesetzt. Das wirft bei den Bürgern Fragen auf. Doch die Polizei beruhigt.

Von Jan Lange
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Bürgerpolizisten sind in den Gemeinden unterwegs, um Verstöße zu kontrollieren - so wie hier bei einer Verkehrskontrolle.
Bürgerpolizisten sind in den Gemeinden unterwegs, um Verstöße zu kontrollieren - so wie hier bei einer Verkehrskontrolle. ©  Archivfoto: Matthias Weber

Gibt es künftig keinen Bürgerpolizisten in den Zittauer Ortsteilen mehr? Diese Frage stellten sich zuletzt einige Einwohner in Hirschfelde und den umliegenden Ortschaften. Denn die Stelle ist derzeit nicht besetzt. Sie soll aber nicht gestrichen werden, wie die Polizeidirektion Görlitz beruhigt. Momentan sei aufgrund der unbesetzten Stelle ein Kollege in Vertretung für die Zittauer Ortsteile zuständig, teilt Pressesprecherin Anja Leuschner auf SZ-Anfrage mit.

Ihre Angebote werden geladen...