SZ + Zittau
Merken

Vandalismus gegen Corona-Ausstellung in Zittau

Unbekannte Täter beschädigen im Weinaupark Bilder einer länderübergreifenden Kunstausstellung. Ein politisches Motiv ist nicht ausgeschlossen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Einer der umgerissenen Bildaufsteller der Ausstellung "1000undDeineSicht" in der Weinau.
Einer der umgerissenen Bildaufsteller der Ausstellung "1000undDeineSicht" in der Weinau. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Die länderübergreifende Kunstausstellung "1000undDeineSicht" soll eine Art künstlerische Aufarbeitung der Corona-Pandemie sein. An den Ausstellungsorten Zittau, Görlitz, Liberec, Zgorzelec und Ostritz beschäftigen sich die Werke nicht nur mit gesundheitlichen Aspekten, sondern vor allem auch mit den Einflüssen und Auswirkungen der Krise auf die Gesellschaft. Den Auftakt machte am 24. Juni die Eröffnung einer Teilausstellung im Zittauer Weinaupark. Mehrere Bildtafeln wurden dort unter freiem Himmel aufgestellt. Doch diese Ausstellung wurde nun zum Opfer von Vandalismus.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!