merken
Zittau

Die schönsten Eindrücke vom Tierparkfest

Erstmals seit Beginn der Pandemie konnte der Zittauer Tierpark wieder zu einem Fest einladen. Das nutzten am Sonntag viele Familien.

Sonntag fand in Zittau das Tierparkfest statt mit vielen bunten Angeboten. Immer wieder beliebt sind die großen Seifenblasen.
Sonntag fand in Zittau das Tierparkfest statt mit vielen bunten Angeboten. Immer wieder beliebt sind die großen Seifenblasen. © Matthias Weber/photoweber.de

Am Sonntag gab es nach zwei Jahren Coronabedingter Pause wieder ein Tierparkfest in Zittau.

Tierparkchef Andreas Stegemann ist froh, dass es jetzt wieder ein solches Fest geben konnte, wenn auch etwas kleiner als gewohnt. Denn die monatelange Schließung hat sich auch auf die Besucherzahlen ausgewirkt - und damit auf die Einnahmen des kleinen Tierparks im Dreiländereck. Bis Ende des Vormonats verzeichnet der Tierpark 19.000 Besucher in diesem Jahr. Noch 2019 waren es zu diesem Zeitpunkt mehr als doppelt so viele gewesen.

Anzeige
Bürger trifft Wissenschaft: auf ein Bier mit Julia Gabler
Bürger trifft Wissenschaft: auf ein Bier mit Julia Gabler

Sie wollen wissen, was die Wissenschaftler der Hochschule Zittau/Görlitz so treiben? Die Soziologin und Initiatorin der Plattform F wie Kraft verrät es Ihnen.

Zahlreiche Besucher, vor allem Familien mit Kindern, nutzten nun am Sonntag die Möglichkeit, den Tierpark zu besuchen und viele bunte Angebote für Jung und Alt zu erleben. (SZ)

Das war los beim Tierparkfest:

Tierparkfest in Zittau: Viele Familien bummelten mit ihren Kindern am Sonntag durch die Anlage.
Tierparkfest in Zittau: Viele Familien bummelten mit ihren Kindern am Sonntag durch die Anlage. © Matthias Weber/photoweber.de
Der gebürtige Walddorfer Torsten Münnich, der unter dem Namen "Feuerzeux" als Musiker unterwegs ist, sorgte für Musik im Tierpark. Er sang seine Lieder in Oberlausitzer Mundart.
Der gebürtige Walddorfer Torsten Münnich, der unter dem Namen "Feuerzeux" als Musiker unterwegs ist, sorgte für Musik im Tierpark. Er sang seine Lieder in Oberlausitzer Mundart. © Matthias Weber/photoweber.de
Am Stand der Freunde des Tierparkes wurde Handgemachtes angeboten. Auch die Aquarelle von Tieren, die Antje Würfel aufs Papier gebracht hat.
Am Stand der Freunde des Tierparkes wurde Handgemachtes angeboten. Auch die Aquarelle von Tieren, die Antje Würfel aufs Papier gebracht hat. © Matthias Weber/photoweber.de
Bitte Abstand halten: Corona spielte auch noch eine kleine Rolle - mit freundlichen Hinweisen.
Bitte Abstand halten: Corona spielte auch noch eine kleine Rolle - mit freundlichen Hinweisen. © Matthias Weber/photoweber.de
In der Kräuterküche gab's Imbissangebote.
In der Kräuterküche gab's Imbissangebote. © Matthias Weber/photoweber.de

Mehr zum Thema Zittau