Zittau
Merken

Eine Urkunde für "die beste Freundin aller Tiere"

Schülerin Greta aus Zittau gewinnt bei einem Wettbewerb eine Tierpatenschaft des Zittauer Tierparks.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Tierpark-Geschäftsführer Andreas Stegemann begrüßte Greta und Anne Decker zur Übernahme der Tierpatenschaft.
Tierpark-Geschäftsführer Andreas Stegemann begrüßte Greta und Anne Decker zur Übernahme der Tierpatenschaft. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Die kleine Greta (7) aus Zittau nennt sich selbst "die beste Freundin aller Tiere". Und das hat sie jetzt sogar beurkundet. Als Hauptpreis eines Gewinnspiels der Volksbank Löbau/Zittau hat sie eine einjährige Tierpatenschaft für den Zittauer Tierpark gewonnen. Jetzt durfte sie ihr Paten-Tier dort besuchen.

Die Volksbank hatte im letzten Jahr für die Schulanfänger die Aktion "Wer bastelt das schönste Vogelhaus?" gestartet. "Zum einen wollten wir eine nachhaltige Aktion mit Mehrwert schaffen und das Thema Naturschutz auch schon bei den Kleinen verankern", erklärt Anne Decker von der Volksbank, und: "Zum zweiten wollten wir, dass die Kinder gemeinsam mit Ihrer Familie, also egal ob Eltern, Großeltern oder Geschwister, das Vogelhaus zusammenbauen und bemalen." 676 Erstklässler im Raum Löbau-Zittau erhielten den Vogelhaus-Bausatz. Weil es die Vogelhäuser auch in den Filialen gab, konnte aber jeder daran teilnehmen. Greta, die die Schkola in Hartau besucht, lieferte nach Meinung der Jury das schönste Häuschen ab. (SZ)

Anzeige
Kommt zur langen Nacht der Wissenschaft!
Kommt zur langen Nacht der Wissenschaft!

Wissenschaft ist spannend und oft ein Abenteuer. Das wissen auch die Forschenden in der Oberlausitz und laden am 1. Juli ein, wenn es heißt: „OHA! Abenteuer Wissenschaft“.

Mehr zum Thema Zittau