SZ + Zittau
Merken

Glühwein, Bratwurst, Weihnachtsgans - wie teuer wird das Fest?

Bald starten die Weihnachtsmärkte. Kommunen stellen die Beleuchtung auf den Prüfstand. Hinzu kommt: viele Produkte werden teurer. Wie es angesichts von Inflation und Energiekrise in Löbau-Zittau aussieht.

Von Fionn Klose
 6 Min.
Teilen
Folgen
2019 leuchtete der Weihnachtsmarkt in Zittau. Dieses Jahr soll es wieder so sein - trotz Energiekrise.
2019 leuchtete der Weihnachtsmarkt in Zittau. Dieses Jahr soll es wieder so sein - trotz Energiekrise. © Rafael Sampedro (Archiv)

Gerade Weihnachten ist eine Zeit, in der man sich auch mal etwas gönnen will. Mit der Familie auf den Weihnachtsmarkt gehen, Glühwein und Punsch trinken. Danach gibt es noch gebrannte Mandeln, man geht auf die Eisbahn oder schaut sich die schön geschmückten Häuser und Innenstädte an. Dieses Jahr könnte die Unbeschwertheit durch hohe Preise jedoch getrübt werden. Durch die Inflation und gestiegene Energiepreise wird auf einiges verzichtet. Viele wollen sparen und die Energiekosten nicht in die Höhe treiben. Es wird wohl ein Weihnachtsfest auf Sparflamme - was das in der Region Löbau-Zittau bedeutet:

Weihnachtsbeleuchtung ja - aber effizient

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!