merken
Zittau

Feuerwehr rückt wegen Türnotöffnung aus

Eine Frau hatte einen Mann in Oberseifersdorf schon längere Zeit nicht erreichen können.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Archiv/K-D BRUEHL

Wegen einer Türnotöffnung ist die Oberseifersdorfer Ortsfeuerwehr am Montag um 10.09 Uhr alarmiert worden. Eine Frau hatte sich Sorgen um einen 66-jährigen Oberseifersdorfer Mann gemacht, der in der Hauptstraße des Mittelherwigsdorfer Ortsteiles wohnt. "Sie konnte ihn schon etliche Tage nicht erreichen und er hatte auch nicht die Tür aufgemacht", schildert der Gruppenführer der Ortsfeuerwehr Markus Schnauder.

Die Türöffnung ist allerdings nicht notwendig gewesen. "Es stand ein Fenster offen und so konnte ich den Mann ansprechen", sagte Markus Schnauder. Auch Rettungsdienst und Polizei sind alarmiert worden.

Anzeige
Bürger trifft Wissenschaft: auf ein Bier mit Julia Gabler
Bürger trifft Wissenschaft: auf ein Bier mit Julia Gabler

Sie wollen wissen, was die Wissenschaftler der Hochschule Zittau/Görlitz so treiben? Die Soziologin und Initiatorin der Plattform F wie Kraft verrät es Ihnen.

Die Feuerwehr ist mit sieben Kameraden im Einsatz gewesen. Nach 25 Minuten war der dann schon wieder beendet. Die Sorge war berechtigt, aber zum Glück war nichts Schlimmes passiert, hieß es.

Mehr zum Thema Zittau