merken
Zittau

Über 60 Handwerker erhalten Urkunden

Die Gesellenbriefe werden am Sonnabend im Zittauer Theater verliehen. Dabei gibt es zwei Neuerungen. Eine davon hat mit Corona zu tun.

© Thomas Eichler (Archiv)

Insgesamt 62 Auszubildende des Landkreis Görlitz werden am Sonnabend im Gerhart-Hauptmann-Theater in Zittau ihre Gesellenbriefe erhalten. Wie Daniel Siegel, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Görlitz, mitteilt, wird die Veranstaltung wegen der Corona-Bedingungen in zwei Gruppen unterteilt. Beginn ist 16.30 und 19 Uhr.

Urkunden erhalten:

Anzeige
Mobiles Arbeiten - Führen auf Distanz
Mobiles Arbeiten - Führen auf Distanz

Wie gelingt Führung und Zusammenarbeit auf Distanz? Diese und weitere Fragen beantwortet Alexander Noß in einer digitalen Veranstaltung der VRB Niederschlesien eG.

  • zwölf Kraftfahrzeugmechatroniker
  • 15 Tischler
  • sieben Maler
  • ein Zerspanungsmechaniker
  • vier Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk
  • zwölf Friseure
  • vier Bäcker
  • ein Maurer
  • fünf Hochbaufacharbeiter
  • ein Anlagenmechaniker für SHK

Die Festrede hält die Grüne Landtagsabgeordnete Franziska Schubert. Außerdem will Johannes Bänsch, Teilnehmer der 45. "Weltmeisterschaft der Berufe" in Kazan, mit seinem Interview Lust auf Handwerk machen.

"Zum ersten Mal sprechen wir auch die Gesellen des Friseurhandwerks mit frei. Anschließend stellt sich die Friseur-Innung Ostsachsen mit einer kurzweiligen Präsentation vor", erklärt Siegel. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau