merken
PLUS Zittau

Jonsdorfer Straße ab Freitag wieder frei?

Die Bauarbeiten am Kreisverkehr in Olbersdorf und an der Ortsverbindung nach Jonsdorf haben länger gedauert. Jetzt aber ist ein Ende in Sicht.

Was lange währt, wird gut: Ab Freitag soll der Verkehr in Olbersdorf wieder rollen.
Was lange währt, wird gut: Ab Freitag soll der Verkehr in Olbersdorf wieder rollen. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Beim Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) ist man sehr optimistisch: Nachdem die ungewöhnlich starken Regenfälle Anfang Oktober die Bauarbeiten am Kreisverkehr in Olbersdorf und an der wichtigen Ortsverbindungsstraße nach Jonsdorf verzögert hatten, ist ein Abschluss der Arbeiten nun in Sicht.

"Wir stehen inzwischen kurz vor der Fertigstellung", teilte am Mittwoch Franz Grossmann vom Lasuv mit. Seit Ende August ist die wichtige Verbindungsstraße ins Zittauer Gebirge vom Kreisverkehr an der Apothekenkreuzung bis zum Bahnhof Bertsdorf voll gesperrt. Es war im Sommer eine kurzfristige Entscheidung im Landesamt, auf der 1,2 Kilometer langen Strecke eine neue Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht einzubauen und die Randbereiche zu ersetzen. In Olbersdorf hatte das anfangs für Verärgerung gesorgt.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Weiterführende Artikel

Straßenbau in Olbersdorf dauert länger

Straßenbau in Olbersdorf dauert länger

Eigentlich sollten der Kreisverkehr und die Ortsverbindung in Richtung Jonsdorf Ende dieser Woche fertig sein. Mit diesem Wetter aber hatten die Planer nicht gerechnet.

Ärger um Straßenbau in Olbersdorf

Ärger um Straßenbau in Olbersdorf

Die Ortsverbindung nach Jonsdorf wird ab nächster Woche voll gesperrt. Die Anwohner erfahren es erst aus der Zeitung. Jetzt geht es um Schadensbegrenzung.

Nach Stand vom Mittwoch soll nun die Verkehrsfreigabe an diesem Freitag erfolgen. "Im Laufe des Tages", fügt der Lasuv-Sprecher hinzu. Sollten Restarbeiten außerhalb des Kreisverkehres am Freitag noch nicht fertiggestellt sein, würden diese dann in der nächsten Woche unter halbseitiger Sperrung der entsprechenden Teilbereiche durchgeführt, erklärt Grossmann. Die Bauarbeiten haben rund 400.000 Euro gekostet. 

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau