SZ + Zittau
Merken

Trümmerbruch: Frau fordert Riesensumme von Zittauer Klinikum

Eine Frau aus dem Süden des Kreises Görlitz wirft dem Klinikum Oberlausitzer Bergland einen Behandlungsfehler nach einem Sturz vor - und will eine monatliche Rente.

Von Markus van Appeldorn
 4 Min.
Teilen
Folgen
Das Zittauer Krankenhaus vom Klinikum Oberlausitzer Bergland.
Das Zittauer Krankenhaus vom Klinikum Oberlausitzer Bergland. © Matthias Weber

Schlittschuhfahren ist ja an sich schon ein gefahrgeneigtes Vergnügen. Eine Frau aus dem Kreissüden indes schaffte es nicht einmal bis aufs Eis. Die heute 71-Jährige verlor im März 2018 schon beim Anziehen ihrer Schlittschuhe das Gleichgewicht. Dabei stürzte sie so unglücklich, dass sie einen Trümmerbruch ihres linken Handgelenks erlitt. Für die Folgen dieses Sturzes sollte nun das Klinikum Oberlausitzer Bergland mit einer beträchtlichen Summe aufkommen, das die Frau nach einer Operation verklagte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!