SZ + Zittau
Merken

Wiederholte Kabeldiebstähle: Landrat am Tatort Neißebrücke

Stephan Meyer ist nach Hirschfelde an die Bahnbrücke gefahren und hat sich die Schäden angeschaut. Was er fordert, damit hier mehr Sicherheit einkehrt.

Von Fionn Klose
 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Neißebrücke ist wieder wegen Sabotage gesperrt.
Die Neißebrücke ist wieder wegen Sabotage gesperrt. © Matthias Weber (Archiv)

Bei einer Begehung mit der DB Netz und dem Zittauer Oberbürgermeister Thomas Zenker (Zkm) hat sich Landrat Stephan Meyer (CDU) jetzt ein Bild der Lage an der Hirschfelder Eisenbahnbrücke gemacht. "Die Bahnlinie zwischen den zwei größten Städten Zittau und Görlitz hat erhebliche Relevanz für die Menschen im Landkreis Görlitz und ist touristisch ebenfalls immens wichtig", sagt Meyer.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!