Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Zittau
Merken

Herzinfarkt: Ostsachsen wollen mehr Leben retten

Das Klinikum Oberlausitzer Bergland und die Rettungsleitstelle Hoyerswerda haben eine Idee, mit der Patienten schneller geholfen wird. Erst mal brauchen sie aber selber Hilfe.

Von Holger Gutte
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Blick in die Rettungsleitstelle in Hoyerswerda, die für die Landkreise Görlitz und Bautzen zuständig ist. Hier gehen auch alle Notrufe aus Zittau, Löbau und Umgebung ein.
Ein Blick in die Rettungsleitstelle in Hoyerswerda, die für die Landkreise Görlitz und Bautzen zuständig ist. Hier gehen auch alle Notrufe aus Zittau, Löbau und Umgebung ein. © Leitstelle

Ostsachsen will eine Region der Lebensretter werden. Dafür setzen sich jetzt Rettungskräfte der Leitstelle in Hoyerswerda und Notfallmediziner des Klinikums in Zittau ein. Über die Crowdfunding-Aktion "99 Funken" der Sparkasse hoffen sie, ihr Pilotprojekt durch Spenden buchstäblich mit Leben zu füllen.

Ihre Angebote werden geladen...