SZ + Zittau
Merken

Zittauer Senioren zwei Tage ohne Heizung und Warmwasser

In der Zittauer Wohneinrichtung "Zum Marsbrunnen" der WBG fällt die Heizung aus - und die Reparatur gestaltet sich langwieriger als erwünscht.

Von Markus van Appeldorn
 4 Min.
Teilen
Folgen
In dem Anwesen "Zum Marsbrunnen" in der Zittauer Brunnenstraße bietet die Wohnbaugesellschaft Betreutes Wohnen für Senioren an.
In dem Anwesen "Zum Marsbrunnen" in der Zittauer Brunnenstraße bietet die Wohnbaugesellschaft Betreutes Wohnen für Senioren an. © Markus van Appeldorn

Obwohl es kein Naturgesetz ist, gilt es als beinahe unerschütterlich: Murphys Law (Murphys Gesetz). Diese berühmte Lebensweisheit lehrt, dass alles, was schiefgehen kann, auch schiefgehen wird. In der Praxis bedeutet das etwa, dass manche Dinge quasi gesetzmäßig immer dann passieren, wenn man sie am allerwenigsten gebrauchen kann. Das berühmteste Beispiel: Ein Marmeladenbrot fällt immer auf die Marmeladenseite. Oder wenn man sich aus Versehen mal daheim ausschließt: Das passiert immer am Wochenende oder an Feiertagen - wenn der Schlüsseldienst also am schwersten zu beschaffen oder am teuersten ist. Und genauso gilt das mitunter auch für den Fall, dass mal die Heizung ausfällt. Diese leidige Erfahrung mussten jüngst 45 Senioren in der Zittauer Wohneinrichtung "Zum Marsbrunnen" machen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!