merken
Zittau

Feuerwehr löscht brennende Mülltonnen

Diebe brechen in Kindergarten ein und sind auch am Nikolaustag unterwegs.

Symbolbild.
Symbolbild. © Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Drei Mülltonnen brannten in der Nacht zum Sonnabend an der Äußeren Bautzener Straße 41b in Löbau. Wie die Polizeidirektion berichtet, wurden Feuerwehr und Polizei gegen 1.50 Uhr alarmiert. Die Mülltonnen standen an Garagen. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand könnte nicht abgekühlte Asche der Grund für die brennenden Tonnen gewesen sein, schildert die Polizei. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Diebe stehlen Tresorwürfel und Weihnachtsstern

Unbekannte Täter haben bei einem Kindergarten in der Lindenstraße in Löbau, in der Zeit zwischen Donnerstag, 18.45 Uhr und Freitag, 6.20 Uhr, eine Fensterscheibe des Büros eingeschlagen. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten aus dem Büro einen Tresorwürfel im Wert von etwa 400 Euro, schildert die Polizei.

Stars im Strampler aus Löbau
Stars im Strampler aus Löbau

So klein und doch das große Glück: Wir zeigen die jüngsten Einwohner der Region Löbau-Zittau und die Frischgeborenen, die Verwandtschaft in der Oberlausitz haben.

Diebe sind in Löbau auch um 2.50 Uhr am Nikolaustag in der Herwigsdorfer Straße unterwegs gewesen. Hier haben sie auf einem Grundstück einen aufgehängten Herrnhuter Stern im Wert von 100 Euro gestohlen. Um sich den Stern aneignen zu können, zerschnitten die Unbekannten das Stromkabel, berichtet die Polizei.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau