Zittau
Merken

Opel überschlägt sich und Autodiebe schlagen zu

Die Polizei rückte zu zwei schweren Unfälle bei Löbau und Dittelsdorf aus. In Olbersdorf, Zittau und Ebersbach wurden Autos gestohlen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Unter Alkoholeinfluss landete eine Opel-Fahrerin auf der B6 auf einem Feld im Löbauer Ortsteil Dolgowitz.
Unter Alkoholeinfluss landete eine Opel-Fahrerin auf der B6 auf einem Feld im Löbauer Ortsteil Dolgowitz. © Lausitznews.de/Philipp Mann

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagabend, um 20.55 Uhr, auf der Laubaner Landstraße im Löbauer Ortsteil Dolgowitz. Wie die Polizei berichtet, fuhr hier eine 39-jährige Opel-Fahrerin auf der B6 aus Richtung Görlitz in Richtung Löbau. In einer Linkskurve kam sie ins Schleudern, dann von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug auf einem angrenzenden Feld. Die eintreffenden Beamten nahmen Alkoholgeruch bei der Fahrzeugführerin wahr.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab schließlich einen Wert von 2,14 Promille. Bei dem Unfall wurde die Frau leicht verletzt und im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht. Dort erfolgte dann auch eine Blutentnahme, zudem wurde der Führerschein der Frau sichergestellt. Sie muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Anzeige
Dieses Möbelhaus garantiert Euch den größten Rabatt!
Dieses Möbelhaus garantiert Euch den größten Rabatt!

Sommerloch? Nicht bei Multimöbel! Für alle, die jetzt renovieren, sanieren oder umziehen gibt es eine stattliche Förderprämie für Möbel und Küchen! Und das Beste: Rabatte sind kombinierbar! Alle Infos gibt es jetzt hier.

Ein weiterer Verkehrsunfall passierte am Sonnabend, gegen 14.20 Uhr, auf der Wittgendorfer Straße in Dittelsdorf auf dem "Schlegler Kreuz". Ein 76-jähriger Citroen-Fahrer fuhr hier auf der Hirschfelder Straße und wollte die Kreuzung in Richtung Großhennersdorf überqueren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines Nissan, schildert die Polizei. Dessen 52-jährige Fahrerin fuhr in Richtung Wittgendorf.

Im Kreuzungsbereich sind dann beide Autos zusammengestoßen. Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Zudem ist ein Schaden von etwa 15.000 Euro an beiden Fahrzeugen entstanden. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Schlegel waren auch zwei Abschleppdienste vor Ort, da beide Autos nicht mehr fahrbereit waren, hieß es.

VW Golf, Mitsubishi Outlander und ein Quad verschwunden

Autodiebe sind auch an diesem Wochenende unterwegs gewesen. So haben unbekannte Täter Im Städtel in Olbersdorf am Sonnabend zwischen 8.45 Uhr und 12.15 Uhr einen VW Golf gestohlen. Der Eigentümer hatte versehentlich den Zündschlüssel stecken lassen, berichtet die Polizeidirektion. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

In Zittau ist zudem am Freitag auf der Görlitzer Straße, zwischen 7.30 Uhr und 15.40 Uhr ein Mitsubishi Outlander von einem öffentlichen Parkplatz verschwunden. Der Mitsubishi hat das Kennzeichen ZI-AU 60E. Das gerade einmal sechs Monate alte Fahrzeug weist einen Wert von etwa 35.000 Euro auf.

Außerdem hatten es Diebe in Ebersbach-Neugersdorf auf der Hainbergstraße auf ein Quad abgesehen. Das Fahrzeug der Marke Aeon Motor ist in der Zeit zwischen Donnerstag 20.30 Uhr und Freitag 10 Uhr entwendet worden. Es stand auf dem Parkplatz der Gaststätte und Hotel Hainberg in Ebersbach und besitzt das Kennzeichen DD-KO 606. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 7.500 Euro beziffert. Die Fahndung nach allen drei gestohlenen Fahrzeugen ist eingeleitet.

Mehr zum Thema Zittau