Zittau
Merken

Dacia verschwunden - oder doch nicht?

Mit einem kuriosen Fall von angeblichem Autodiebstahl hatte es jetzt die Polizei in Zittau zu tun. Es ging nochmal gut aus.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Symbolfoto
Symbolfoto © René Meinig (Symbolfoto)

Ein Senior in Zittau vermisste am späten Donnerstagnachmittag seinen Dacia Duster. Der 84-Jährige hatte das Auto auf dem Parkplatz an einem Einkaufsmarkt an der Dresdener Straße abgestellt. Da er nur kurz einkaufen wollte, ließ er den Schlüssel stecken, wie die Polizei berichtet. Auch seine Fahrzeugpapiere und weitere Wertgegenstände blieben im Wagen. Als er nach kurzer Zeit zurückkam, war das Fahrzeug offenbar verschwunden. Der Mann rief die Polizei und erstattete Anzeige. Am Abend entdeckte eine Streife den Dacia unverschlossen und unversehrt an der Äußeren Weberstraße. Offenbar wusste der Eigentümer nicht mehr genau, wo er den Wagen abgestellt hatte. Die Polizisten verschlossen das Fahrzeug und brachten dem Senior den Schlüssel zurück. Auch wenn es in diesem Fall ein gutes Ende nahm, empfiehlt die Polizei, sein Hab und Gut stets zu sichern und keine Wertgegenstände im Auto zurückzulassen. (SZ)

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstagmorgen in Zittau bei einem Unfall verletzt worden. Der 71-Jährige war in einer Gruppe auf der Südstraße in Richtung Lückendorf unterwegs, berichtet die Polizei. Auf Höhe einer Verkehrsinsel stieß er an den Bordstein, geriet ins Schleudern und stürzte. Der Mann musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. (SZ)

1 / 2
Anzeige TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!