merken
Zittau

Räuber in Zittau gefasst

Der Mann hat schon in den vergangenen Tagen in einem Einkaufsmarkt in Ebersbach geklaut. Jetzt wollte er sich in Zittau bereichern. Was noch passiert ist:

Symbolfoto
Symbolfoto © Symbolbild: SZ/Uwe Soeder

Zittau. Ein Fluchtversuch ist einem Dieb am Freitagnachmittag auf der Zittauer Hochwaldstraße nicht gelungen. Der junge Mann hatte dort in einem Markt seinen Einkaufswagen reichlich befüllt und wollte den Einkaufsmarkt damit verlassen, ohne zu bezahlen. Das bemerkte der Ladendetektiv und wollte den Täter gemeinsam mit einem weiteren Mitarbeiter aufhalten. Doch der Dieb stieß den Einkaufswagen gegen die Angestellten und flüchtete Richtung Ausgang. Dem Detektiv gelang es trotzdem nach kurzer Verfolgung, den Täter festzuhalten, er verletzte sich dabei jedoch leicht, beschreibt die Polizei den Hergang. 

Nach Polizeiangaben handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen 34-jährigen Tschechen. Die hinzugerufenen Polizisten stellten fest, dass der Mann bereits am 14. und am 15. September Waren im Wert von etwa  411 Euro aus einem Markt in Ebersbach gestohlen hatte. 

Familien aufgepasst
Familien aufgepasst

Hier finden Sie alle Ergebnisse des Familienkompass 2020.

Diesmal hatte er in Zittau versucht, Waren im Gesamtwert von 566 Euro zu entwenden. Außerdem befanden sich an seinem Fahrzeug Kennzeichen, die nicht für dieses Auto ausgegeben sind. Der 34-Jährige wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Er hat sich nun unter anderem wegen räuberischen Diebstahl vor Gericht zu verantworten.

Wohnmobil verschwunden

Olbersdorf. Unbekannte sind in der Nacht zum Freitag auf das Gelände einer Fahrzeug-Vermietung in Olbersdorf eingebrochen. Das berichtet die Polizeidirektion Görlitz. Sie entwendeten ein Wohnmobil Capron (Fiat) Carado T mit dem amtlichen Kennzeichen: ZI - WV 200. Das ein Jahr alte Fahrzeug in den Farben Weiß und Beige hat einen Wert von rund 58.000 Euro. Die Soko Kfz hat den Fall übernommen und fahndet international nach dem Wohnmobil.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier

Mehr zum Thema Zittau