merken
Zittau

Zig Oldtimer rollten durch die Oberlausitz

Die "Rallye Elbflorenz" lockte überall viele Besucher an. Prominentester Fahrer war Wolfgang Lippert.

Auf dem Zittauer Markt bildeten die Zuschauer ein langes Spalier bis zur Stempelstelle, wo Oberbürgermeister Thomas Zenker jeden Fahrer der "Rallye Elbflorenz" begrüßte.
Auf dem Zittauer Markt bildeten die Zuschauer ein langes Spalier bis zur Stempelstelle, wo Oberbürgermeister Thomas Zenker jeden Fahrer der "Rallye Elbflorenz" begrüßte. © Matthias Weber/photoweber.de

Zahlreiche liebevoll gepflegte Oldtimer sind am Sonnabend durch die Oberlausitz gerollt. Den Landstrich hat sich die DDV-Mediengruppe in diesem Jahr als Ziel für ihre "Rallye Elbflorenz" ausgesucht, die in diesem Jahr schon zum neunten Mal stattfindet. 222 Teilnehmer hatten sich angemeldet. Sie starteten an der Radeberger Brauerei fuhren dann über eine Strecke von insgesamt 315 Kilometern durch die Oberlausitz. Sogar Autos aus dem Baujahr 1926 waren mit dabei.

Anzeige
Der Meister – höchstes Qualitätssiegel im Handwerk
Der Meister – höchstes Qualitätssiegel im Handwerk

Der Meister im Handwerk bietet alle Voraussetzungen für beruflichen Erfolg. So zählt der Meisterberuf international zu den angesehensten Abschlüssen.

Kurzer Halt für einen Erinnerungs-Stempel am Löbauer Rathaus für diesen Adler Trumpf, Baujahr 1937.
Kurzer Halt für einen Erinnerungs-Stempel am Löbauer Rathaus für diesen Adler Trumpf, Baujahr 1937. © Matthias Weber/photoweber.de
Auf dem Löbauer Markt hatten sich viele Schaulustige eingefunden, um die Teilnehmer der Oldtimerfahrt zu begrüßen.
Auf dem Löbauer Markt hatten sich viele Schaulustige eingefunden, um die Teilnehmer der Oldtimerfahrt zu begrüßen. © Matthias Weber/photoweber.de
Mit dabei waren auch Udo und Olaf Kretschmer mit ihrem himmelblauen Skoda Oktavia aus dem Jahr 1962. Hier fahren sie auf der Löbauer Nicolaistraße.
Mit dabei waren auch Udo und Olaf Kretschmer mit ihrem himmelblauen Skoda Oktavia aus dem Jahr 1962. Hier fahren sie auf der Löbauer Nicolaistraße. © Matthias Weber/photoweber.de
Ganz zum Schluss kam der Volvo mit Wolfgang Lippert in Zittau an. Einst wurde Erich Honecker in diesem Auto kutschiert.
Ganz zum Schluss kam der Volvo mit Wolfgang Lippert in Zittau an. Einst wurde Erich Honecker in diesem Auto kutschiert. © Matthias Weber/photoweber.de
Der prominenteste Teilnehmer Wolfgang Lippert nahm sich viel Zeit für seine Fans.
Der prominenteste Teilnehmer Wolfgang Lippert nahm sich viel Zeit für seine Fans. © Matthias Weber/photoweber.de
Diesen Mercedes Benz 300SLR, Baujahr 1955, sieht man nur noch sehr selten auf den Straßen.
Diesen Mercedes Benz 300SLR, Baujahr 1955, sieht man nur noch sehr selten auf den Straßen. © Matthias Weber/photoweber.de
Einfahrt ins Kloster St. Marienthal in Ostritz wo die Fahrer auch einen Stempel bekamen.
Einfahrt ins Kloster St. Marienthal in Ostritz wo die Fahrer auch einen Stempel bekamen. © Matthias Weber/photoweber.de
Trabi-Fans begrüßen die Teilnehmer der Rallye an der Straße in Ostritz sehr freundlich.
Trabi-Fans begrüßen die Teilnehmer der Rallye an der Straße in Ostritz sehr freundlich. © Matthias Weber/photoweber.de
Überall standen an den Straßen gut gelaunte Menschen und begrüßten winkend die Fahrer.
Überall standen an den Straßen gut gelaunte Menschen und begrüßten winkend die Fahrer. © Matthias Weber/photoweber.de
Wolfgang Lippert (links) beim Zwischenstopp auf dem Obermarkt in Görlitz mit Oliver Kreider mit dem Volvo 264 TE Baujahr 1982 der DDR Regierung.
Wolfgang Lippert (links) beim Zwischenstopp auf dem Obermarkt in Görlitz mit Oliver Kreider mit dem Volvo 264 TE Baujahr 1982 der DDR Regierung. © Matthias Wehnert
Einer der vielen Teilnehmer der Oldtimer-Rallye Elbflorenz auf dem Obermarkt in Görlitz in seinem Auto.
Einer der vielen Teilnehmer der Oldtimer-Rallye Elbflorenz auf dem Obermarkt in Görlitz in seinem Auto. © Martin Schneider
Trotz Regen lockte die Oldtimer-Rallye Elbflorenz auch auf dem Obermarkt in Görlitz viele Besucher an.
Trotz Regen lockte die Oldtimer-Rallye Elbflorenz auch auf dem Obermarkt in Görlitz viele Besucher an. © Martin Schneider
Ein Teilnehmer der Oldtimer-Rallye Elbflorenz auf der Altstadtbrücke in Görlitz.
Ein Teilnehmer der Oldtimer-Rallye Elbflorenz auf der Altstadtbrücke in Görlitz. © Martin Schneider
Der Görlitzer OB Octavian Ursu (rechts) und der Bürgermeister von Zgorzelec Rafal Gronicz (links) begrüßen Teilnehmer der Oldtimer-Rallye auf der Altstadtbrücke in Görlitz.
Der Görlitzer OB Octavian Ursu (rechts) und der Bürgermeister von Zgorzelec Rafal Gronicz (links) begrüßen Teilnehmer der Oldtimer-Rallye auf der Altstadtbrücke in Görlitz. © Martin Schneider

Aller 30 Sekunden startete ein Fahrzeug in Radeberg. Von dort ging es über Bischofswerda nach Löbau und Görlitz, über Zittau und das Zittauer Gebirge über das Oberland zurück nach Dresden. Unterwegs nehmen die Teilnehmer viele kulturelle Höhepunkte mit. Prominentester Fahrer war Ost-Fernsehlegende Wolfgang Lippert in einer ehemaligen Staatskarosse von Erich Honecker.

Mehr zum Thema Zittau