merken
Zittau

Schüler laufen gegen den Hunger

Das Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf beteiligt sich an einem weltweiten Spendenprojekt.

Beim Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf beteiligten sich die Schüler bei der weltweiten Aktion "Lauf gegen den Hunger".
Beim Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf beteiligten sich die Schüler bei der weltweiten Aktion "Lauf gegen den Hunger". © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Erstmals hat das Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf Anfang November an dem weltweiten Projekt "Lauf gegen den Hunger" teilgenommen. Dabei sollen Kinder und Jugendliche für das Problem der Mangelernährung in einigen Teilen der Welt sensibilisiert werden. Wegen der Witterung ist der Lauf am Gymnasium vom Seifhennersdorfer Sportplatz in die Turnhalle verlegt worden. Für Spenden gegen den Hunger gelaufen sind die Schüler der 5. bis 10. Klassen. Ziel war es dabei, für jede gelaufene Runde beziehungsweise für eine bestimmte Laufzeit, eine Geldspende zu bekommen.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Bis auf ganz wenige Ausnahmen haben die Schüler jetzt ihr Spendenergebnis abgegeben. "Wir haben 5.544,20 Euro eingenommen", berichtet Lehrerin Julia Malt.

Mehr zum Thema Zittau