SZ + Zittau
Merken

Ekel-Duschen: Wird den Fußballern nun geholfen?

Die Sanitärräume im Karli-Haus sind immer noch eine Zumutung. Jetzt hat der Präsident vom Oberlausitzer Fußballverband Vermittlungsgespräche angeboten.

Von Holger Gutte
 3 Min.
Teilen
Folgen
Platzwart Svend Schönbach zeigt den schlimmen Zustand der Duschen für die Fußballer des Seifhennersdorfer SV. Die will seit Jahren kaum noch einer nutzen.
Platzwart Svend Schönbach zeigt den schlimmen Zustand der Duschen für die Fußballer des Seifhennersdorfer SV. Die will seit Jahren kaum noch einer nutzen. © Matthias Weber/photoweber.de

Es riecht modrig und muffig. Seit Jahrzehnten leben die Seifhennersdorfer Fußballer mit dem üblen Geruch in ihren Vereinsräumen, wohl wissend, dass sich daran so schnell nichts ändert. "Schauen Sie sich mal den Duschraum an. Da duscht sich kaum noch einer", wandte sich eine besorgte Seifhennersdorfer Mutti an die SZ. Das war im Oktober vergangenen Jahres. Und seitdem hat sich nichts verändert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!