SZ + Zittau
Merken

Sicherheitsbefragung: Das wünschen sich die Bürger

Nach einer Sicherheitsanalyse und der Befragung von 1.000 Haushalten in Seifhennersdorf weiß die Stadt, wo der Schuh drückt. Heute werden die Ergebnisse vorgestellt.

Von Holger Gutte
 4 Min.
Teilen
Folgen
Als Koordinator des kommunalen Präventionsrates von Seifhennersdorf arbeitet Jens Hentschel-Thöricht (links) auch eng mit der Polizei zusammen und lädt die Bürger zu Informationsveranstaltungen ein.
Als Koordinator des kommunalen Präventionsrates von Seifhennersdorf arbeitet Jens Hentschel-Thöricht (links) auch eng mit der Polizei zusammen und lädt die Bürger zu Informationsveranstaltungen ein. © privat

Die Ergebnisse und Wünsche der Sicherheitsanalyse, die die Stadt Seifhennersdorf in diesem Frühjahr durchführte, werden heute um 17 Uhr im Karlihaus in der Rosa-Luxemburg-Straße 4 vorgestellt. Darüber hinaus soll die Frage "Wie geht es nun weiter?" beantwortet werden. Erste Lösungsansätze zu den von den Einwohnern angesprochenen Themen gibt es bereits. "Wir können jetzt aber noch nicht zu allen Themen Lösungen präsentieren. Dafür will die Stadt gemeinsam mit den Bürgern nach Wegen zur Umsetzung suchen", berichtet der Koordinator des kommunalen Präventionsrates der Stadt, Jens Hentschel-Thöricht. Die Analyse sieht die Stadtverwaltung als Planungsgrundlage für eine Präventionsstrategie.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!