merken
PLUS Zittau

1.000 Haushalte ohne Internet und Telefon

Am Dienstag waren Vodafone-Kunden in Zittau und Umgebung offline und viele hatten auch keinen Fernsehempfang. Die Ursache wurde gefunden.

Symbolbild.
Symbolbild. © Federico Gambarini/dpa

Aufatmen bei vielen Haushalten am Mittwochmorgen in Zittau und Umgebung. Vodafone-Kunden hatten seit Dienstag, 11.27 Uhr, im Kabel-Glasfaser-Netz weder Internet- noch Telefonanschluss und je nach Vertrag auch keinen Fernsehempfang. Betroffen davon waren ebenso viele Leute, die im Home-Office und -Schooling arbeiten sowie einige Unternehmen.

Nach 11 Uhr ging beispielsweise bei der Werbeagentur ZH2 auf der Neustadt in Zittau nichts mehr. Die drei Mitarbeiter im Büro hatten plötzlich weder Internet- noch Telefonanschluss. E-Mails konnte weder eingehen noch versendet werden. "Wir hatten einen eigenen Hot-Spot angelegt, um mit unseren Kunden trotzdem kommunizieren zu können", berichtet Geschäftsführer Bernd Zimmermann.

Anzeige
"Genial Sächsisch!" – Die große Erfinderserie
"Genial Sächsisch!" – Die große Erfinderserie

Vieles sieht einfach aus, doch dahinter steckt viel Forschung. Saechsische.de stellt elf Erfindungen aus Sachsen vor, die das Leben besser oder eben schöner machen.

Der Pressesprecher der Stadt Zittau, Kai Grebasch, war selbst privat auch vom Vodafone-Ausfall betroffen. "Unser Telefon- und Internetanschluss war am Dienstag komplett weg", sagt er. Betroffen war vor allem seine Lebenspartnerin, weil sie derzeit im Home-Office arbeitet. Heute früh funktionierte das Netz bei ihm aber bereits wieder.

Am Dienstag riefen ebenso viele Mieter bei der KWV in Olbersdorf an. Sie hatten keinen Fernsehempfang, schilderte eine Mitarbeiterin der Kommunalen Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Olbersdorf mbH.

Die Störung galt am Mittwoch um 0.50 Uhr als behoben

Wie Vodafone-Konzernsprecher Volker Petendorf am Mittwoch gegenüber der SZ berichtete, hatten knapp 1.000 Vodafone-Kunden in Zittau und den Ortsteilen Eichgraben und Pethau sowie in Olbersdorf vorübergehend kein Kabel-TV und konnten auch nicht im Internet surfen.

"Ursache war der Ausfall der Zufuhrstrecke zu dem Kabelstrang in Zittau, über den die betroffenen Kunden an unser Kabelglasfasernetz angeschlossen sind. Technik-Spezialisten unseres Dienstleisters waren umgehend vor Ort, um die Arbeiten zur Reparatur der Zufuhrstrecke durchzuführen", schildert er.

Die Arbeiten wurden in den Abendstunden abgeschlossen. Nach einer Prüfung galt die Störung im Raum Zittau und in Olbersdorf um 0.50 Uhr als behoben. "Wir bitten die betroffenen Kunden, die über diesen Kabelstrang an unser Kabelglasfasernetz angeschlossen sind, um Entschuldigung für ihre vorübergehenden Unannehmlichkeiten", sagt Volker Petendorf.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau