SZ + Zittau
Merken

Das Lückendorfer Schulbus-Problem

Das Problem mit den Schulbussen in Lückendorf taucht immer im Winter auf und ist nicht neu. Diese Woche konnte wieder ein Bus nicht fahren.

Von Fionn Klose
 4 Min.
Teilen
Folgen
Schüler steigen aus dem Bus der Linie 16 in Lückendorf.
Schüler steigen aus dem Bus der Linie 16 in Lückendorf. © Matthias Weber/photoweber.de

Die Kammstraße ist berühmt und berüchtigt. Nicht nur durch das Lückendorfer Bergrennen. Gerade im Winter ist sie für Busse eine echte Herausforderung. Bei Schnee und Eis ist sie schlichtweg nicht zu bewältigen. Erst am Montag konnte diese Herausforderung wieder nicht gemeistert werden. Der Bus der Linie 16, der die Kinder über Oybin und Olbersdorf zur Schule nach Zittau bringt, ist am Morgen in Lückendorf stecken geblieben. Er kam zwar die Kammstraße noch, konnte aber nicht wieder runterfahren. "Die Problematik besteht darin, dass der Bus übers Kammloch fahren muss", sagt Thomas Wintzen. Seine Kinder müssen jeden morgen mit dem Bus von Lückendorf nach Zittau fahren. "Entweder der Schulbus kommt gar nicht nach Lückendorf hoch, oder er kommt hoch und will nicht wieder runterfahren", so Wintzen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!