merken
Zittau

So viel Müll in Zittaus Straßen!

Erst Müll sammeln, dann Ostereier: So hieß am Karfreitag das Motto der Zittauer "Fridays for Future"-Aktivisten. Mehr als 20 junge Leute sind dem Aufruf gefolgt.

Nora und weitere 20 junge Leute sammelten am Freitag auf Zittaus Straßen Müll. Eingeladen zu dieser Aktion hatten die Mitglieder von "Fridays for Future".
Nora und weitere 20 junge Leute sammelten am Freitag auf Zittaus Straßen Müll. Eingeladen zu dieser Aktion hatten die Mitglieder von "Fridays for Future". © Matthias Weber/photoweber.de

Mit Gartenhandschuhen und Müllsäcken haben sich rund 20 junge Leute am Karfreitag an einer Aktion der Zittauer "Fridays for Future"-Initiative beteiligt. In sechs Teams sammelten sie den Müll von Zittaus Straßen - und bekamen zahlreiche Müllsäcke voll. Vor dem Dönerimbiss Karwan unterstützte ein Mitarbeiter die Aktion. Güneri Bozan sammelt mehrmals in der Woche vor seinem Lokal Zigarettenkippen und Müll. Er freute sich und spendierte den Sammlern auch einen heißen Tee. (SZ/mw)

Vor dem Dönerimbiss Karwan gab es für die Müllsammler einen heißen Tee.
Vor dem Dönerimbiss Karwan gab es für die Müllsammler einen heißen Tee. © Matthias Weber/photoweber.de
Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Mehr zum Thema Zittau