merken
PLUS Zittau

Corona: Neues Test-Zentrum in der Zittauer Innenstadt

Die Betreiberfirma aus Dresden hat es mit Blick auf die wieder steigenden Inzidenz-Zahlen eröffnet. Es soll mindestens bis Oktober offen bleiben.

In der ehemaligen Stadtbäckerei an der Ecke Reichenberger/Albertstraße in Zittau testet Eva Turner ohne Voranmeldung, ob eine Corona-Erkrankung vorliegt.
In der ehemaligen Stadtbäckerei an der Ecke Reichenberger/Albertstraße in Zittau testet Eva Turner ohne Voranmeldung, ob eine Corona-Erkrankung vorliegt. © Matthias Weber/photoweber.de

Zittau hat ein neues Testzentrum für Corona-Schnelltests: Die Dresdner Firma Aesculap Kontor, die in Sachsen mehrere solcher Testzentren betreibt, hat es in der ehemaligen Stadtbäckerei an der Ecke Reichenberger/Albertstraße eröffnet. “Wir haben diese Zentren eröffnet, weil die Inzidenz-Zahlen seit einiger Zeit wieder steigen”, sagt der Leiter des Zittauer Zentrums, Hans Weber. Neben ihm ist eine weitere Mitarbeiterin für die Tests zuständig. Mit den Testzentren wolle man helfen, die Pandemie wieder in den Griff zu bekommen. Engmaschige Tests könnten dazu beitragen, Infizierte schnell zu erkennen und zu isolieren. Seinen Angaben zufolge wurden er und die Mitarbeiterin vor der Eröffnung umfassend geschult.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Das Zentrum in der Innenstadt hat laut Weber ein vom Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz bestätigtes Hygienekonzept. Auf seiner Webseite stehen auch die Testcenter, bei denen man sich anmelden kann. Noch halte sich der Andrang jedoch in Grenzen, so dass man sich momentan auch ohne Anmeldung testen lassen könne, sagt Hans Weber. Das Ergebnis liege in 15 Minuten vor. Zwar müssen Testwillige das Geld für den Test vorstrecken. Man könne es sich jedoch anschließend von seiner Krankenkasse erstatten lassen, sagt er. Das gelte jedoch nicht für die ab übernächster Woche angebotenen PCR Tests. Diese Tests müsse man immer selbst bezahlen, außer man hatte Kontakt zu einer infizierten Person, so Weber. Oder, wenn der Schnelltest positiv ausgefallen sei.

Geplant ist die Öffnung des Zentrums zunächst bis Ende Oktober. Wie es danach weiter geht, ist noch nicht abzusehen. Bis dahin ist es von Montag bis Sonnabend jeweils von 9 bis 19 Uhr in den Räumen geöffnet.

Die Betreiberfirma Aesculap Kontor liefert ansonsten vor allem Waren des medizinischen Bedarfs wie Masken, Antikörper Covid-19 Tests und Handschuhe an Unternehmen des Gesundheitssystems sowie an Ärzte, Apotheken und Kliniken.

Mehr zum Thema Zittau