merken
Löbau

Chaoten stoppen Trilex-Zug mit Betonbrocken

Der Vorfall passierte in Neusalza-Spremberg. Die Bundespolizei ermittelt wegen dem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr und sucht Zeugen.

© Bundespolizei Ebersbach

Unbekannte Täter haben nahe des Bahnhaltepunktes in Neusalza-Spremberg  einen Betonbrocken auf die Schienen gelegt. Der Zug überfuhr diesen in der Nacht zum Dienstag um 0.43 Uhr und musste Notbremsen. Bundespolizisten stellten den Brocken mit 25 Zentimetern Durchmesser sicher, teilt Pressesprecher Alfred Klaner mit.

Wie groß dieser vor der Überfahrt war, lässt sich aufgrund der zahlreichen kleinen Teilstücke nicht mehr feststellen. Von den Tätern, die das Hindernis auf die Gleise legten, fehlt jede Spur. Der Triebwagen des Trilex wurde hierbei nicht beschädigt.

Anzeige
Lausitz Festival, ein neues Kultur-Festival
Lausitz Festival, ein neues Kultur-Festival

In Sachsen und Brandenburg findet erstmals ein Mehrsparten-Kulturfestival statt, das durch Fördermittel des Bundes ermöglicht und finanziert wird.

Die Bundespolizeiinspektion Ebersbach ermittelt nun wegen dem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 03586 76020. (SZ)

© Bundespolizei Ebersbach

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau