SZ + Update Zittau
Merken

VW-Fahrer landet nach Unfall im Straßengraben

Ein 25-Jähriger hat an einer Kreuzung in Rennersdorf ausweichen müssen, weil eine Ford-Fahrerin die Vorfahrt missachtete. Er kam ins Krankenhaus.

Von Marc Hörcher
 1 Min.
Teilen
Folgen
Das Auto landete schließlich neben einem Baum auf der Seite.
Das Auto landete schließlich neben einem Baum auf der Seite. ©  xcitepress

Der Fahrer eines VW Golf musste am Donnerstagnachmittag nach einem Zusammenstoß mit einem Ford S-Max in Rennersdorf in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wie Susanne Krause, Polizeiführerin vom Dienst in der Polizeidirektion Görlitz, berichtet, war der 25-jährige VW-Fahrer gegen 17.20 Uhr auf der Rennersdorfer Straße aus Herrnhut kommend in Richtung Rennersdorf unterwegs. Die Ford-Fahrerin fuhr auf der Querstraße und wollte nach links in Richtung Rennersdorf abbiegen. Trotz Vorfahrtszeichen trat die 60-Jährige aufs Gas, und übersah den VW-Fahrer. Der versuchte noch auszuweichen, streifte aber das Fahrzeug des Verursachers hinten links, kam auf die Gegenfahrbahn und verlor dort die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Er lenkte gegen, flog nach links in den Straßengraben und kam mit seinem Auto an einem Baum zum Liegen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von 5.000 Euro. Der VW-Fahrer klagte über Schmerzen. Der Rettungsdienst wurde gerufen und brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Das Alter der beiden Beteiligten ist der Polizei bislang noch nicht bekannt.