merken
Zittau

Wer hat Zittaus Stadtring besprüht?

"Masken auf" und "Covid 19 trifft jeden" war unter anderem zu lesen. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. In Hörnitz entdeckte sie Cannabis-Pflanzen.

Im Vorfeld eines Ringspaziergangs haben Unbekannte unter anderem einen Fußgängerüberweg am Töpferberg besprüht.
Im Vorfeld eines Ringspaziergangs haben Unbekannte unter anderem einen Fußgängerüberweg am Töpferberg besprüht. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Die Polizei sucht Zeugen zu Graffiti-Sprayern, die am 11. April gegen 23.30 Uhr im Bereich des Stadtringes insgesamt knapp 80 Schmierereien hinterlassen haben. Einen Tag, bevor Kritiker der Corona-Maßnahmen zu ihren unangemeldeten Montags-"Spaziergang" unterwegs waren - begleitet von einem großen Polizeiaufgebot.

Die Unbekannten sprühten in pink und grün Aufschriften wie "Masken auf", "Masken auf Abstand halten" und "Covid 19 trifft jeden". Unter anderem befanden sich die Schriftzüge an einem Fußgängerüberweg am Töpferberg, an einer Kirche und an der Dresdner Straße.

VARO Direct
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten

Kunden von VARO Energy Direct können jetzt im Rahmen einer besonderen Aktion viel Geld beim Brennstoffeinkauf sparen.

"Offenbar trugen zwei Täter jeweils ein dunkles Oberteil sowie eine Strickmütze und medizinische Masken", teilt die Polizei mit. "Eine Person hatte augenscheinlich einen grau-weißen Rucksack bei sich." Hinweise nimmt das Revier Zittau unter 03583 620 entgegen.

Auch am Bahnhalt Oberoderwitz haben Bundespolizisten auf einer Größe von sieben Quadratmetern mehrere Schriftzeichen in roter Farbe entdeckt. "Der Tatzeitraum kann auf Dienstag bis Donnerstag eingegrenzt werden", heißt es. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bei der Bundespolizei-Inspektion unter 03586 76020.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung an der Schrammstraße in Zittau sind Polizisten am Donnerstagabend auf elf Cannabispflanzen gestoßen. Der 39-jährige Bewohner war kurz zuvor ins Visier der Ermittler geraten, als diese ihn an der Olbersdorfer Straße in Hörnitz kontrolliert hatten. Die Beamten zogen die Pflanzen ein und erstatteten Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau