merken
Zittau

Zittauer räumt international weitere Foto-Preise ab

Rüdiger Schulz hat sich gegen Tausende Konkurrenten durchsetzen können, unter anderem beim weltweit größten Wettbewerb der Vogelfotografie.

Natur- und Tierfotograf Rüdiger Schulz.
Natur- und Tierfotograf Rüdiger Schulz. © Matthias Weber

Er hat noch einen draufgesetzt und weitere fotografische Erfolge von internationalem Rang nach Zittau geholt: Rüdiger Schulz konnte beim "Bird Photographer of the Year 2021" gewinnen. Dabei handelt es sich um den weltweit größten Wettbewerb der Vogelfotografie, mit über 22.000 eingereichten Werken aus fast allen Ländern. Mit seinem Bild "Sprats and Bread" holte der Zittauer in der Kategorie "kreative Bildgestaltung" den "Gold Award".

"Sprats and Bread"
"Sprats and Bread" © Rüdiger Schulz

Zudem konnte Rüdiger Schulz bei seiner ersten Teilnahme am "Trierenberg Super Circuit" in Österreich - einem der größten Fotowettbewerbe der Welt mit über 130.000 eingereichten Werken von über 7.000 Fotografen aus 125 Ländern - eine Silbermedaille erringen. Und dies im "Best of Show"-Modus, das heißt der zweite Platz von allen eingereichten Werken. Den großformatige Print "Up and Down" hat er nach eigenen Angaben in einem hervorragend sanierten Zittauer Altbau aufgenommen.

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Zudem nahmen die Veranstalter alle 16 von ihm eingereichten Bilder in allen vier teilnehmenden Salons. "Diese Traumquote von 100 Prozent erreichten außer mir nur sieben andere Fotografen", berichtet er.

"Up and Down"
"Up and Down" © Rüdiger Schulz

Rüdiger Schulz beteiligt sich seit Jahren an Fotografie-Wettbewerben in der Welt und räumte schon einige Preise ab. Wer Arbeiten des Zittauers sehen möchte, kann das auf der Plattform Photocrowd.com tun. Dort ist er unter dem Profilnamen foxbird aktiv. (SZ)

Mehr zum Thema Zittau