merken
Zittau

Schkola: 4.500 Euro für Digitales

Schüler aus Deutschland, Tschechien und Polen sind auch in Corona-Zeiten im Austausch - übers Internet. Dabei hilft auch der Rotary Club.

Geschäftsführerin Ute Wunderlich hat am Freitag einen Scheck von Sven Rössel vom Rotaryclub erhalten.
Geschäftsführerin Ute Wunderlich hat am Freitag einen Scheck von Sven Rössel vom Rotaryclub erhalten. © Thomas Eichler (Archiv)

In der Schkola unterhalten sich die Schüler nicht nur in den Nachbarsprachen, sondern stehen in Corona-Zeiten auch im regelmäßigen Kontakt per E-Mail oder WhatsApp. Am Freitagvormittag nun hat Geschäftsführerin Ute Wunderlich vom Präsidenten des Rotary Clubs Dreiländereck-Oberlausitz Sven Rössel einen Scheck über 4.500 Euro erhalten, womit Hybrid-Systeme für drei Klassenzimmer angeschafft werden sollen. Dahinter steckt eine Mischung aus Online und Live-Besprechungen: Einige Teilnehmer befinden sich im Raum, andere sind virtuell dabei.

Mit der Pandemie und den Einschränkungen im Schengen-Raum erfährt die jahrelange Arbeit einen Einschnitt. "Umso wichtiger ist das Anliegen von Rotary Club und Schule, eine digitale Brücke zu den gewachsenen Freundschaften zu bauen, da die physische Begegnung so schnell nicht möglich sein wird", sagt Ute Wunderlich. Eine Lösung seien die Hybrid-Meetings, die Begegnungen und damit den europäischen Gedanken in der Dreiländerregion trotz Grenzschließung ermöglicht.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Schon seit über elf Jahren besteht zwischen dem Rotary Club und der Schkola eine laut Ute Wunderlich intensiv gelebte Bildungspartnerschaft. "Als ein Höhepunkt gilt die Ehrung der besten Praktika mittels Geldprämierungen." Mit einem besonderen Profil stehe die Schkola für ein weltoffenes Lernen durch Pflege der Nachbarschaft und Sprache. Sie fördert bei Kindern die Begegnung mit jenen aus Tschechien und Polen, die von Anfang an mit der Nachbarsprache aufwachsen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau