SZ + Zittau
Merken

Wieder Kreis-Blitzer attackiert: Jetzt geht's gegen die Polizei

Der Blitzer ist inzwischen mindestens siebenmal beschädigt worden. Wie das Landratsamt nun weiter vorgehen will.

Von Thomas Christmann
 4 Min.
Teilen
Folgen
Beamten-Beleidigung? Nachdem der halbmobile Blitzer an der Jonsdorfer Straße in Großschönau gestanden hat, schmierten Unbekannte am Wochenende "ACAB und "FCK CPS" darauf.
Beamten-Beleidigung? Nachdem der halbmobile Blitzer an der Jonsdorfer Straße in Großschönau gestanden hat, schmierten Unbekannte am Wochenende "ACAB und "FCK CPS" darauf. © xcitepress

Die Attacken auf den halbmobilen Blitzer des Landkreises Görlitz hören einfach nicht auf: Dieses Mal ist der TraffiStar S350 auf der Jonsdorfer Straße in Großschönau zur Zielscheibe von Schmierern geworden, wo er auch über das Wochenende stand. In der Zeit haben der oder die Täter darauf ein Gesicht, das Akronym "ACAB" sowie "FCK CPS" in schwarzer Farbe gesprüht. Die Kürzel stehen für "All cops are bastards" und "Fuck cops" - richten sich also gegen die Polizei.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!