merken
Zittau

So begann das Skivergnügen vor 120 Jahren

Der Wintersport erreichte in der zweiten Hälfte des 1890er Jahre auch die Oberlausitz - und führte zu einem Boom.

Solche meist sonntags unternommenen Vergnügungen wurden oft auch in zeitgenössischen Bildern festgehalten, so wie hier in einer Ausgabe der Illustrierten "Daheim" aus dem Jahr 1898.
Solche meist sonntags unternommenen Vergnügungen wurden oft auch in zeitgenössischen Bildern festgehalten, so wie hier in einer Ausgabe der Illustrierten "Daheim" aus dem Jahr 1898. © Sammlung Ralph Schermann

Januar/Februar – das ist die Zeit des Wintersports. In unseren Breiten freilich ist es mit dem dafür nötigen Schnee leider seit einigen Jahren nicht mehr dauerhaft so gut bestellt, auch wenn es in letzter Zeit schön flockte. Anders im Riesengebirge, das in mehreren Abschnitten als schneesicher gilt.

Als die zunehmende Popularität des Skisports in Norwegen in der zweiten Hälfte der 1890er Jahre auch in die Oberlausitz schwappte und damals in den Bergen zu einem Ski-Boom führte, eroberten die Schneeschuhläufer Hänge, spurten Loipen, gründeten Ski-Vereine, veranstalteten Wettbewerbe. Wer als Erwachsener egal welcher Altersgruppe etwas auf sich hielt, der musste im Winter auf Brettln dabei sein.

Anzeige
Digitaler Infotag an der BA Riesa & Leipzig
Digitaler Infotag an der BA Riesa & Leipzig

Die Berufsakademie (BA) Sachsen in Riesa und Leipzig lädt Studieninteressierte am 13. März 2021 zum digitalen Tag der offenen Tür mit Praxispartnern ein.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau