merken
Zittau

Zittauer setzen verstärkt auf Solarstrom

Die Zahl der Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern der Stadt wächst von Jahr zu Jahr. Aber deutlich geringer als anderswo.

Symbolbild
Symbolbild © Ingo Wagner/dpa

Auf Zittaus Dächern sind voriges Jahr 15 neue Solaranlagen entstanden. Dies entspricht einem Zuwachs von vier Prozent im Vergleich zu 2019. Ein Jahr zuvor lag die Steigerung bei drei Prozent. Eine Analyse des Solaranlagen-Preisvergleichs Selfmade Energy im Anlagenregister der Bundesnetzagentur zeigt, dass das Wachstum in Zittau unter dem Durchschnittswert - 6,4 Prozent - aller deutschen Städte liegt. Die Gesamtzahl der auf den Dächern von Zittau installierten Solaranlagen beträgt aktuell 368.

"Das fortgesetzte Wachstum verdeutlicht, dass immer mehr Hausbesitzer ihr Dach nutzen, um ihren eigenen Solarstrom zu erzeugen", teilt Tim Rosengart, Geschäftsführer von Selfmade Energy mit. In einer Umfrage unter den Nutzern des Solar-Preisvergleichs nannten die Käufer von Photovoltaik-Anlagen den Wunsch nach mehr Klimaschutz (79 Prozent) sowie die Senkung der Stromkosten (64 Prozent) als die wichtigsten Gründe. Und ein Teil (39 Prozent) gab an, mit ihrem selbst erzeugten Solarstrom ein Elektroauto auftanken zu wollen. (SZ)

Anzeige
Vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten
Vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten

Die Managementgesellschaft Gesundheitszentrum des LK GR bietet eine Ausbildung mit hohen Übernahmechancen & attraktiven Perspektiven.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau