SZ + Zittau
Merken

Plant rechter Verein in Oybin ein Projekt?

Auf "Spiegel Online" sagt der Politologe Maximilian Kreter, dass "Ein Prozent" in Oybin ein Siedlungsprojekt plant. In der SZ stellt er die Aussage klar.

Von Anja Beutler
 3 Min.
Teilen
Folgen
Oybin ist nicht nur bei Urlaubern beliebt. Auch der rechte Verein "Ein Prozent" hat hier seinen Sitz.
Oybin ist nicht nur bei Urlaubern beliebt. Auch der rechte Verein "Ein Prozent" hat hier seinen Sitz. © www.wolfgang-wittchen.de

Der Politologe Maximilian Kreter ist derzeit ein gefragter Experte. Er arbeitet beim Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung an der TU Dresden und forscht vor allem zum Thema Rechtsextremismus. Kürzlich hat er ein Buch mit dem Namen "Sachsen - eine Hochburg des Rechtsextremismus?" veröffentlicht. Anlass genug für das Nachrichtenmagazin "Spiegel Online", mit dem Forscher zu sprechen. In dem Interview erklärt Kreter, dass der Freistaat durchaus eine Hochburg von Rechtsrock und rechter Kameradschaften sei, allerdings rechtsextreme Überzeugungen hier nicht stärker verbreitet seien als beispielsweise in anderen ostdeutschen Bundesländern wie Mecklenburg-Vorpommern oder Thüringen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Zittau