merken
Zittau

Unbekannte schmieren Hakenkreuze an Haltestelle

Die Täter verursachten damit 100 Euro Schaden und riefen den Staatsschutz auf den Plan.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolbild: Patrick Pleul/dpa

In Olbersdorf haben unbekannte Täter am Dienstagnachmittag mit einem schwarzen Stift zwei Hakenkreuze auf einen Gehweg an der Bushaltestelle geschmiert. Wie Sebastian Ulbrich, Pressesprecher der Polizeidirektion Görlitz, der SZ auf Nachfrage mitteilt, waren die verfassungsfeindlichen Symbole jeweils 10 mal 10 Zentimeter groß. Die Schadenshöhe liegt bei 100 Euro. Nun ermittelt der Staatsschutz.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mehr zum Thema Zittau