Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Zittau
Merken

Ein Sekundenbruchteil Todesangst

Bei einer Verfolgungsjagd in Großschönau rammt eine tschechische Polizeistreife ein unbeteiligtes Auto - jetzt spricht der Fahrer.

Von Markus van Appeldorn
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der tschechische Streifenwagen überschlug sich bei einer Verfolgung in Großschönau.
Der tschechische Streifenwagen überschlug sich bei einer Verfolgung in Großschönau. © © xcitePRESS

Wie der normale Alltag unversehens zu einem Horror-Szenario geraten kann, wie in Bruchteilen von Sekunden plötzlich das eigene Leben auf dem Spiel steht - Stephan L. (Name von der Redaktion geändert) hat es erlebt. Der 56-Jährige ist der Fahrer des Autos, das ein tschechischer Polizeiwagen bei einer Verfolgungsjagd am vergangenen Donnerstag in Großschönau rammte, bevor das Polizeifahrzeug selbst von der Straße abkam und sich überschlug. Wie die beiden tschechischen Polizeibeamten kam auch Stephan L. unverletzt davon. Doch der Schreck sitzt ihm auch Tage später noch in den Gliedern.

Ihre Angebote werden geladen...