merken
Zittau

Betrunken gegen Baum

Mehrere Menschen sind bei Unfällen am Wochenende verletzt worden, ein Ducati-Fahrer starb. Das sind aber noch längst nicht alle Fälle der Polizei in Löbau/Zittau.

©  dpa (Symbolbild)

Mit fast zwei Promille im Auto unterwegs

Die Fahrt eines betrunkenen 39-Jährigen hat am Freitag gegen 22 Uhr mit einem Unfall an der Görlitzer Straße in Zittau geendet. Er kam mit seinem Suzuki aus Richtung Hirschfelde und stieß frontal gegen einen Baum. "Ein Alkoholtest brachte das Ergebnis von umgerechnet 1,92 Promille", teilte die Polizei am Wochenende mit. "Der Mann verletzte sich und kam in ein Krankenhaus." Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 10.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (SZ)

16-jähriger Mopedfahrer verletzt

Nach einem Unfall am Sonnabendvormittag auf der August-Bebel-Straße in Ebersbach ist ein 16-jähriger Mopedfahrer ins Krankenhaus eingeliefert worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine 86-jährige Audi-Fahrerin "vermutlich ungenügend den Fahrer eines Mopeds S 50 beachtet und es kam zum Zusammenstoß". Der entstandene Schaden beläuft sich auf zirka 6.200 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ)

Ducati-Fahrer stirbt nach Unfall

Ein Motorradfahrer ist am Sonnabend in Neueibau bei einem Unfall ums Leben gekommen. Mehr dazu lesen Sie hier (SZ+).

Motorroller gestohlen und wieder aufgefunden

Der Besitzer eines am Sonnabendnachmittag von der Lisa-Tetzner-Straße in Zittau gestohlenen Motorrollers hat sein Gefährt kurze Zeit später zurückbekommen. "Das Fahrzeug konnte durch ihn nach einem Hinweis eines Bekannten in Bogatynia (Polen) wieder im beschädigten Zustand aufgefunden werden", teilte die Polizei mit. Allerdings fehlt das Versicherungskennzeichen (410 TJX). Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (SZ)

Fahrräder aus Mehrfamilienhaus gestohlen

Zwei Fahrräder sind in der Nacht zu Sonnabend aus einem Mehrfamilienhaus an der Inneren Zittauer Straße in Löbau verschwunden. Wie die Polizei mitteilte, sind Unbekannte gewaltsam in das Haus eingedrungen und stahlen die beiden Räder. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 500 Euro, der Stehlschaden auf rund 250 Euro. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei. (SZ)

Quad gestohlen

Von der Dornspachstraße in Zittau ist zwischen 1. und 4. September ein Quad gestohlen worden. Nach Polizeiangaben ist das schwarze Fahrzeug rund fünf Jahre alt und hat das amtliche Kennzeichen ZI-MA 63. Es ist etwa 1.750 Euro wert. Die Kriminalpolizei ermittelt. (SZ)

1 / 6

Mehr Nachrichten aus Zittau und dem Umland lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Löbau und dem Umland lesen Sie hier

Elbgalerie Riesa
Gesicherte Nahversorgung in der Elbgalerie
Gesicherte Nahversorgung in der Elbgalerie

Die Apotheke, Drogerie und der Lebensmittelhandel haben in der Elbgalerie weiterhin für Sie geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch.

Mehr zum Thema Zittau