merken
Zittau

Bahnübergang in Großschönau gesperrt

Bis Freitag laufen Bauarbeiten an der Waltersdorfer Straße. Für Pkw und Linienbusse ist eine Umleitung eingerichtet. Für Lkw eine andere.

Symbolbild
Symbolbild © Eric Weser

Die Deutsche Bahn hat in dieser Woche den Bahnübergang an der Waltersdorfer Straße in Großschönau gesperrt. Grund ist die Errichtung einer Querung für Kabeltiefbauarbeiten.

Während die Baustelle für Fußgänger und Radfahrer keine Einschränkungen mit sich bringt, müssen alle anderen eine Umleitung in Kauf nehmen. Diese führt für Pkw und Linienbusse über die Schreber- und Sonnebergstraße sowie Straße der Jugend mit teilweiser Ampelregelung und weiter über den Bahnübergang Gabelsberg-/Bahnhofstraße. Lkw werden über die S137 und S138 und damit Saalendorf und Bertsdorf-Hörnitz umgeleitet.

Anzeige
Hoffnung auf weiße Weihnachten?
Hoffnung auf weiße Weihnachten?

Ob mit oder ohne Schnee - sächsische.de bietet Tipps und Tricks für eine gemütliche Weihnachtszeit!

"Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten", teilt eine Bahn-Sprecherin mit. (SZ)

Mehr zum Thema Zittau