merken
PLUS Zittau

Baustart für neue Zahnarztpraxis

Neben der Zittauer Mandaukaserne rücken jetzt die Bagger an. In einem Jahr will Dr. Sebastian Matauschek die neuen Räumlichkeiten beziehen.

Derzeit wird die Baustelle für die neue Zahnarzt-Praxis neben der Zittauer Mandaukaserne eingerichtet.
Derzeit wird die Baustelle für die neue Zahnarzt-Praxis neben der Zittauer Mandaukaserne eingerichtet. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Auf der Freifläche zwischen der Zittauer Mandaukaserne und den Graphischen Werkstätten beginnt jetzt der Bau einer neuen Zahnarztpraxis. Dr. Sebastian Matauschek will mit seinem Team hierher umziehen. Seine Praxis befindet sich momentan noch an der Humboldtstraße. Am dortigen Standort sind die Behandlungs- und Warteräume aber beengt. Aus diesem Grund suchte der Zittauer Zahnarzt nach einem passenden Grundstück, auf dem ein Neubau errichtet werden kann. Die Fläche fand er schließlich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Mandaukaserne.

Auf der zentrumsnah gelegenen Fläche soll in den kommenden Monaten ein zweigeschossiger Neubau entstehen. Im Erdgeschoss werden die Praxisräume eingerichtet, das obere Geschoss ist für die Sozialräume der Mitarbeiter sowie das Labor vorgesehen. In einem Jahr, so der Plan des Zittauer Zahnarztes, soll die neue Praxis bezogen werden.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau