merken
Zittau

Ihre schönsten Weihnachtsmotive

SZ-Leser aus Löbau-Zittau haben an der Bilder-Aktion teilgenommen. Dabei ist ein Schmuckstück fast immer wieder dabei.

Heidi Melde aus Saalendorf hat in dem Bett einst geschlafen und nun geschmückt. Der sommerliche Bettbezug musste einer Moos- und Fichtendeko weichen. "Vielleicht macht ja der Weihnachtsmann auf seiner anstrengenden Tour ein Nickerchen darin."
Heidi Melde aus Saalendorf hat in dem Bett einst geschlafen und nun geschmückt. Der sommerliche Bettbezug musste einer Moos- und Fichtendeko weichen. "Vielleicht macht ja der Weihnachtsmann auf seiner anstrengenden Tour ein Nickerchen darin." © Heidi Melde

Auch wenn dieses Jahr coronabedingt vieles abgesagt ist, Heilig Abend gehört nicht dazu: Eine Zeit, in der die Temperaturen zu verschneiten Landschaften führen können, in der viele Familien Plätzchen backen, Herrnhuter Sterne, Schwibbögen und Weihnachtsbäume die Häuser, Gärten und Straßen festlich beleuchten. Der Schmuck kann dabei durchaus üppig oder schlicht sein, im Fall von Rocco Häschke aus Kottmarsdorf sogar jedes Jahr aufs Neue ausgefallen.

Auch SZ-Leser waren aufgerufen, ihre schönsten Weihnachtsmotive zuzusenden. Das haben einige auch gemacht:

Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Hier erfahren Sie mehr über die tierischen Bewohner und Hintergründe des Zoo Dresden.

Unter der Überschrift "Schutzengel und Licht in dieser Zeit" hat Liane Oriwol dieses Foto vom Wohnzimmer in Bertsdorf gemacht.
Unter der Überschrift "Schutzengel und Licht in dieser Zeit" hat Liane Oriwol dieses Foto vom Wohnzimmer in Bertsdorf gemacht. © Liane Oriwol
Ria Windrich aus Löbau ist der Stern an der Spitze des Weihnachtsbaums vor der Herrnhuter Sterne GmbH aufgefallen. Die Vielzahl von Sternen auf dem Gelände sei einfach schön und überwältigend, schreibt sie.
Ria Windrich aus Löbau ist der Stern an der Spitze des Weihnachtsbaums vor der Herrnhuter Sterne GmbH aufgefallen. Die Vielzahl von Sternen auf dem Gelände sei einfach schön und überwältigend, schreibt sie. © Ria Windrich
Ulrike Engler aus Dittersbach gefällt die Linde vor dem Braunen Hirsch in Bernstadt. Dieses Jahr ist sie geschmückt mit Herrnhuter Sternen.
Ulrike Engler aus Dittersbach gefällt die Linde vor dem Braunen Hirsch in Bernstadt. Dieses Jahr ist sie geschmückt mit Herrnhuter Sternen. © Ulrike Engler
Den weihnachtlichen Schmuck auf der Inneren Weberstraße und Böhmischen Straße in Zittau hat Heike Schwalbe bildlich festgehalten.
Den weihnachtlichen Schmuck auf der Inneren Weberstraße und Böhmischen Straße in Zittau hat Heike Schwalbe bildlich festgehalten. © Heike Schwalbe
Den Blick fürs Detail hat Bozena Gregorius-Reiche bei ihrem Stadtrundgang: Ein Herz am Tor und Herrnhuter Stern am Balkon des Zittauer Rathauses fotografierte sie.
Den Blick fürs Detail hat Bozena Gregorius-Reiche bei ihrem Stadtrundgang: Ein Herz am Tor und Herrnhuter Stern am Balkon des Zittauer Rathauses fotografierte sie. © Bozena Gregorius-Reiche
Und machte auch Bilder vom Sternenhimmel an der Johanniskirche und den Sternen in den Fenstern des Salzhauses.
Und machte auch Bilder vom Sternenhimmel an der Johanniskirche und den Sternen in den Fenstern des Salzhauses. © Bozena Gregorius-Reiche
Magdalena Paul und Gabi Schönfelder machen einen Weihnachtsspaziergang mit unseren Ponys Maxi (28 Jahre) und Valdi (20 Jahre).
Magdalena Paul und Gabi Schönfelder machen einen Weihnachtsspaziergang mit unseren Ponys Maxi (28 Jahre) und Valdi (20 Jahre). © privat
Stallweihnacht im Heuscheuner Reit- und Pensionsstall in Großhennersdorf. Die Pferde warten dieses Jahr auch auf eine Bescherung.
Stallweihnacht im Heuscheuner Reit- und Pensionsstall in Großhennersdorf. Die Pferde warten dieses Jahr auch auf eine Bescherung. © privat

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau