SZ + Zittau
Merken

Verkleideter "Windelmann" macht wieder Zittau unsicher

Grober Unfug? Fetisch? Oder nur ein Scherz? Wie vor einigen Jahren erschreckt ein Mann in Zittau wieder im Dunklen Passanten. Der Polizei liegen mehrere Anzeigen vor.

Von Jana Ulbrich
 4 Min.
Teilen
Folgen
In Büschen und Sträuchern wie hier am Grünen Ring versteckt sich der bisher unbekannte "Windelmann" und erschrickt Passanten.
In Büschen und Sträuchern wie hier am Grünen Ring versteckt sich der bisher unbekannte "Windelmann" und erschrickt Passanten. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Leonie* ist zu Tode erschrocken. Als die 16-Jährige an diesem Abend Ende Oktober vom Training durch Zittaus Innenstadt nach Hause läuft, springt er plötzlich aus einem Gebüsch: ein Mann in einem rosafarbenen Overall und mit etwas im Mund, das wie ein großer Schnuller aussieht. Leonie weiß nicht, was sie tun soll in diesem Moment. Sie schreit auf und rennt davon, so schnell sie kann. Der Mann in der komischen Verkleidung verschwindet wieder im Schutz der Dunkelheit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!