merken
Zittau

Digades: Preis für Motorrad-Notrufsystem

Das Fachmagazin "Motorrad" hat das Zittauer Unternehmen mit dem "Innovation Award" ausgezeichnet. Was steckt hinter dem entwickelten System?

Tim Berger mit der Auszeichnung.
Tim Berger mit der Auszeichnung. © digades

Digades hat am Montag bei der jährlichen Leserwahl des Fachmagazins "Motorrad" den Preis für herausragende technische Innovationen erhalten. Die Auszeichnung erhielt das Zittauer Unternehmen für die Entwicklung des vollautomatischen Notrufsystems "dguard". Das System kann als Nachrüstlösung in nahezu allen Motorrädern verbaut werden und erkennt zuverlässig Unfälle mit beteiligten Motorradfahrern. Anders als bei Smartphone-Lösungen wird hier ein Modul mit integriertem Sim-Chip für das 2G-Netz in das Fahrzeug eingebaut. Über eine direkte Verbindung zur nächstgelegenen Rettungsleitstelle kann so schnellstmöglich Hilfe zum Unfallort geholt werden.

Tim Berger durfte die Auszeichnung stellvertretend entgegennehmen, der mit Bruder Sascha im März die Geschäftsführung von Vater Lutz übernahm. Das Thema "Intelligenter Notruf" habe starke Aufmerksamkeit verdient, sagt er. "Wir freuen uns, dass wir einen Teil zu einer sicheren Zukunft für Motorradfahrer beitragen können." Seit fünf Jahren ist das Notrufsystem bereits im Einsatz. "In Zukunft werden weitere Innovationen folgen, unser Team arbeitet bereits mit Hochdruck an neuen Ideen, die das Motorradfahrer-Leben einfacher, sicherer und komfortabler machen."

Anzeige
Was das Wasser über uns erzählt
Was das Wasser über uns erzählt

Alles, was Menschen zu sich nehmen, landet irgendwann im Wasserkreislauf. Was das für die Zukunft bedeutet, wird an der TUD an einem eigenen Institut erforscht.

Die Motorrad-Leserwahl wird vom Verlag Motor Presse Stuttgart veranstaltet. Eine Jury wählt die Preisträger aus. Für die Bewertung kommen dabei nicht nur der technische Fortschritt, sondern auch der Nutzwert, Sicherheitsaspekte sowie die mögliche Verbreitung in den Motorrädern zum Tragen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau