merken
PLUS Zittau

In welchen Orten gibt's jetzt freies WLAN?

Von Weißwasser bis Zittau: In 18 Kommunen im Kreis Görlitz konnten 37 Hotspots eingerichtet werden. Ein Überblick.

Symbolbild
Symbolbild © Martin Schutt/dpa

Den Daheimgebliebenen per Videoanruf die kulturelle Vielfalt Herrnhuts zeigen, Weißwasser bei einem digitalen Stadtrundgang erkunden oder auf dem Zittauer Markt nach der nächsten Busverbindung suchen – in insgesamt 18 Kommunen im Landkreis Görlitz gibt's jetzt freie WLAN-Angebote.

Innerhalb von einem halben Jahr sind 37 Hotspots entstanden. "Freie Zugänge zum Internet sind ein Teil einer immer digitaler werden Stadt- und Tourismusinfrastruktur", teilt Landrat Bernd Lange (CDU) mit. Vom kostenlosen WLAN in den beteiligten Kommunen profitieren sowohl Touristen als auch Einwohner.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Der Ausbau ist das Ergebnis einer Abfrage des Landkreises vor zwei Jahren, um das Standortmarketing für die gesamte Region voranzutreiben. Grundlage war die Richtlinie Digitale Offensive Sachsen. Der Landkreis übernahm die Planung und Umsetzung mit einem Investitionsvolumen von 213.000 Euro, wovon 80 Prozent der Freistaat beisteuerte. Die Eigenmittel stemmten die Kommunen. Dadurch sind beispielsweise in Zittau einige Orte Hotspots entstanden.

Wer das freie WLAN nutzen will, wählt sich in den Hotspot-Bereichen per Notebook, Tablet oder Smartphone ein. Anschließend hat er drei Stunden freies Internet zur Verfügung und kann sich danach erneut einwählen. Die Daten werden teils unverschlüsselt übertragen. (SZ)

Diese 18 Kommunen sind dabei:

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau