merken
PLUS Zittau

Zittau ist nicht mehr "Die Reiche"

Die Stadt verzichtet künftig auf den Zusatz. Den Grund dafür gibt es schon seit sieben Jahren.

Das seit 2013 gültige Zittau-Logo.
Das seit 2013 gültige Zittau-Logo. © Stadtverwaltung Zittau

Die Stadt Zittau überarbeitet ihr Erscheinungsbild auf Briefen, Karten, Flyern, Plakaten und anderen analogen sowie digitalen Veröffentlichungen. "Nach nunmehr sieben Jahren der Arbeit mit dem CD - Corporate design, einheitliches Erscheinungsbild, Anm. d. Red. - werden durch veränderte Einsatzanforderungen Anpassungen notwendig, weshalb eine behutsame Weiterentwicklung zum aktuellen Zeitpunkt angebracht ist", informierte die Verwaltung den Stadtrat während dessen jüngster Sitzung und präsentierte den aktuellen Arbeitsstand.  

Den Zusatz zum damals neuen orange-gelben Z-Logo "Die Reiche" wird es künftig nicht mehr geben. Die als Denkanstoß gedachte Unterzeile habe ihren Zweck, zur Diskussion anzuregen erfüllt, "konnte sich aber im Gegensatz zum grafischen Zittau-Z nie wirklich durchsetzen und blieb dauerhaft erklärungsbedürftig", räumt die Verwaltung ein. Über die Jahre sei klar geworden, dass "Die Reiche" sich nicht im Sprachgebrauch einbürgern würde, sagte Kai Grebasch, verantwortlich für das Stadtmarketing. 

Anzeige
Internet für noch mehr Görlitzer
Internet für noch mehr Görlitzer

Pünktlich zum Start in die Schlecht-Wetter-Saison, bietet die SWG AG den Görlitzern und Umland-Bewohnern jetzt flächendeckenderes Internet an.

Im Gegensatz zu 2013 arbeitet die Verwaltung jetzt mit einer einheimischen Werbeagentur zusammen an dem neuen Erscheinungsbild.  

"Die Reiche" hieß Zittau im späten Mittelalter wegen ihres damaligen wirtschaftlichen Erfolgs. Was 2013 damit gemeint war, erklärte der damalige Oberbürgermeister Arnd Voigt (FBZ) so: "Zittau hat viel zu bieten, ist reich an kulturellen Schätzen, Kunst, Geschichte, Lebensqualität, Bildungsmöglichkeiten und Perspektiven mit unseren Nachbarn.“ Sofort nach der Vorstellung des Logos begann eine heftige öffentliche Diskussion. 

Kaum war das neue Zittau-Logo veröffentlicht, kursierten in den sozialen Netzen Karikaturen dazu.
Kaum war das neue Zittau-Logo veröffentlicht, kursierten in den sozialen Netzen Karikaturen dazu. © privat/Ronald Bergmann

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau