merken
Zittau

Boahnl dampft später in die Hauptsaison

Wegen der Corona-Lage kann die Zittauer Schmalspurbahn den regulären Fahrbetrieb erst ab April aufnehmen.

Eine Dampflok macht am Bahnhof Bertsdorf Halt.
Eine Dampflok macht am Bahnhof Bertsdorf Halt. © Matthias Weber

Die Zittauer Schmalspurbahn startet nicht an diesem Wochenende, sondern erst am 1. April in die Hauptsaison. Das teilt die Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH (Soeg) auf ihrer Internetseite mit. Als Grund nennt sie die allgemeine Lage durch die Corona-Pandemie. Somit gilt der Fahrplan der Nebensaison entgegen den letzten Planungen nun bis zum 31. März.

Mit dem verspäteten Start würden jedoch weniger Zug-Kilometer als mit dem Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (Zvon) vereinbart gefahren. Deshalb hat er zugestimmt, dass die Soeg die Hauptsaison bis 14. November verlängern darf. Bis auf Weiteres wird auf sämtliche Veranstaltungen und Gastronomie verzichtet.

Anzeige
IT-Techniker (m/w/d) gesucht
IT-Techniker (m/w/d) gesucht

Lust auf die Arbeit in einem inhabergeführten, wachsenden & innovativen Unternehmen? Der IT-Dienstleister INFOTECH besetzt Stellen!

Über Ostern wird mit zwei Dampfzügen gefahren, im weiteren Verlauf je nach Corona ist zumindest ein Zugumlauf mit Diesellok/Triebwagen geplant. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau