merken

Zittauer darf über die Liparischen Inseln hüpfen

Taxifahrer Marko Thomas hat beim MDR-Radio-Hörerspiel "Stadt, Land, Fluss" gewonnen. Jetzt geht's für ihn auf Reisen.

Aus dem Meer ragende Felsen an der Südspitze von Lipari, Pietra Lunga, dahinter liegt die Insel Vulcano.
Aus dem Meer ragende Felsen an der Südspitze von Lipari, Pietra Lunga, dahinter liegt die Insel Vulcano. © imago/Peter Seyfferth

Für Marko Thomas heißt es bald Koffer packen: Der Taxifahrer aus Zittau hat beim MDR-Sachsen-Hörerspiel "Stadt, Land, Fluss" am Dienstag teilnehmen und eine Reise auf die Liparischen Inseln gewinnen können.

Der Taxifahrer reagierte nach Angaben des Senders ganz gelassen auf den Anruf von Morgenmoderatorin Elena Pelzer und löste die Aufgabe innerhalb der vorgegebenen Zeit mit Bravour. Zum gefragten Buchstaben M konnte er beispielsweise mit einem Fluss aus seiner Region punkten, der Mandau. Und auch in der heutigen Zusatzkategorie "Küche" fiel ihm spontan das Mehl ein. Sein Fahrgast freute sich mit dem glücklichen Gewinner.

Weihnachten
Weihnachten kommt schneller als gedacht
Weihnachten kommt schneller als gedacht

Machen Sie Weihnachten zu etwas ganz Besonderem. Geschenketipps, Rezepte und Bastelideen finden Sie in der Weihnachtswelt von sächsische.de.

Die Liparische Inseln sind sieben bewohnte im Norden von Sizilien, die alle einen ganz eigenen Charakter haben. Einzigartige Ausblicke und reizvolle Kontraste von Lavagestein und mediterraner Vegetation erwarten Marko Thomas, teilt der Sender mit. Mit dem Flugzeug fliegt er nach Catania auf Sizilien. Dort startet seine Reise, die vom 15. bis 22. Mai gebucht ist und die Reisestationen Lipari, Salina, Stromboli, Vulcano und Panarea beinhaltet.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau