merken

Zittau

Zittauer sammeln für Krefelder Zoo

Die hiesigen Tierparkfreunde starten eine Spendenaktion und geben selbst eine größere Summe dazu.

Bei dem Brand des Affenhauses im Krefelder Zoo starben etliche Tiere.
Bei dem Brand des Affenhauses im Krefelder Zoo starben etliche Tiere. © Roland Weihrauch/dpa

Die Feuerkatastrophe im Krefelder Zoo in der Silvesternacht beschäftigt auch die "Freunde des Zittauer Tierparks". Wie der Vereinsvorstand jetzt beschlossen hat, soll eine Spendensammlung gestartet werden. Bis zum 30. März wird die Aktion laufen. Der Förderverein, der den Zittauer Tierpark jährlich mit mehreren Tausend Euro unterstützt, wird selbst 500 Euro beisteuern. 

"Wir wissen, wie man sich in schwieriger Zeit fühlt", sagt Vereinschefin Antje Würfel. 2010 hatte das August-Hochwasser schweren Schaden im Zittauer Tierpark angerichtet. Etwa 50 Tiere kamen in den Fluten ums Leben. Zahlreiche Zoos aus ganz Deutschland, so zum Beispiel aus Berlin, Münster und Görlitz, halfen damals den Zittauern.

Anzeige
In den Ferien noch nichts vor?

Mit einem Klick finden Sie Ferientipps und Freizeitangebote in Ihrer Nähe. Nie wieder Langeweile!

Nun wollen die hiesigen Tierparkfreunde diese Hilfe zurückgeben. Antje Würfel hofft, dass eine möglichst große Spendensumme zusammenkommt, damit das völlig niedergebrannte Affentropenhaus im Krefelder Zoo bald wieder aufgebaut werden kann.

Spendenkonto: 

Kontoinhaber: Freunde des Zittauer Tierparks e. V.

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

IBAN: DE 52 850 50 100 3000 010 709

BIC: WELADED1GRL

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.