merken

Bautzen

Züge fahren wegen Rammstein später

Um Besuchern die An- und Abreise zum Konzert nach Dresden zu erleichtern,  gibt es Veränderungen im Bahnverkehr.

© Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

Dresden/Bautzen. Um die An- und Abreise zu den beiden Dresdner Rammstein-Konzerten stressfrei für Konzertbesucher zu gestalten, kommt es in Abstimmung mit den Verkehrsverbünden ZVON und VVO am Mittwoch- und Donnerstagabend zu geplanten Verspätungen bei den letzten Zügen von Dresden in die Oberlausitz. Damit nach Konzertende alle Besucher die Trilex-Züge nach Görlitz (Zug 26955) und Zittau (Zug 26929) erreichen, fahren diese Züge an beiden Konzerttagen 20 Minuten später ab – statt 23.34 Uhr, neu erst 23.54 Uhr ab Dresden Hauptbahnhof. Die Verkehrsunternehmen bitten die anderen Zugreisenden um Verständnis für diese Maßnahme. (SZ)

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.