merken

Döbeln

Zugfahrer müssen in Busse umsteigen

Grund für die Fahrplanabweichungen am 13. und 14. Juli sind Bauarbeiten.

Symbolfoto
Symbolfoto © Claudia Hübschmann

Döbeln. Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es am 13. und 14. Juli zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn. Davon betroffen sein wird auch die Linie RB 110 (MRB) von Leipzig über Grimma nach Döbeln, teilt das Unternehmen mit.

 Bei Abfahrten am 13. Juli in den späteren Abendstunden und am 14. Juli in den frühen Morgenstunden von Leipzig Hauptbahnhof sowie in der Gegenrichtung von Döbeln Hauptbahnhof muss zwischen Leipzig und Beucha Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet werden. 

Anzeige
Zeit, dem Weihnachtsstress zu entfliehen!   

Über Thüringen liegt der Adventszauber und lädt ein, die Vorweihnachtszeit ohne Hektik im Herzen Deutschlands zu genießen.

Informationen erhalten Fahrgäste an den Aushangtafeln an den Bahnhöfen sowie im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten. (DA/vt)