Pirna
Merken

Ab Sonntag fahren mehr Busse

Der neue Fahrplan weist ab 15. Dezember auch mehr Bahnen nach Tharandt und frühere Abfahrten nach Kipsdorf aus.

Von Gunnar Klehm
 2 Min.
Teilen
Folgen
Busse des RVSOE fahren ab 15. Dezember noch öfter.
Busse des RVSOE fahren ab 15. Dezember noch öfter. © Daniel Schäfer

Auf der S-Bahnlinie S3 zwischen Dresden und Tharandt fahren ab 15. Dezember mehr Züge. Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) mitteilte, kommt ein Zugpaar hinzu. Montags bis freitags gibt es eine zusätzliche Abfahrt um 7.46 Uhr ab dem Dresdner Hauptbahnhof, die Rückfahrt ab Tharandt ist um 8.21 Uhr geplant.

Es gibt zum obligatorischen Fahrplanwechsel aber noch weitere Veränderungen im Bus- und Bahnverkehr im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Auf der Weißeritztalbahn geht es beispielsweise früher nach Freital zurück als bisher. "Der Fahrplan wird an die Nachfrage angepasst", heißt es vom VVO. Das bedeutet im Klartext: Die letzte Fahrt geht nicht mehr am Abend, sondern bereits am Nachmittag (15.10 Uhr) zurück nach Freital. Der letzte Zug des Tages von Freital kommend soll nur noch bis Dippoldiswalde fahren. Von dort geht es dann noch mal 18.02 Uhr zurück Richtung Freital. Das bisherige Angebot sei zu wenig von Fahrgästen genutzt worden. Die Aufenthaltsdauer zwischen erster Fahrt nach Kipsdorf und letzter wieder hinunter sei für die meisten Ausflügler ausreichend, heißt es.

Neues gibt es auch vom ganzjährig verkehrenden Ski- und Wander-Express auf der Strecke der Müglitztalbahn. Der Express fährt künftig im Winterhalbjahr bereits 15.18 Uhr ab Altenberg zurück nach Dresden, im Sommerhalbjahr erst um 17.18 Uhr. Die Fahrt ab Dresden ins Osterzgebirge soll wie gehabt planmäßig um 10.05 Uhr am Dresdner Hauptbahnhof starten. 

Auch auf den Linien des Regionalverkehrs Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (RVSOE)  gibt es kleinere Änderungen. So wird unter anderem in Pirna das späte Abend-Angebot auf der Linie H/S erweitert. Gab es bisher ab dem Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) die letzte Verbindung Richtung Sonnenstein vor 22 Uhr, fährt künftig auch noch ein Bus um 23 Uhr ab. Zurück geht es dann vom Sonnenstein das letzte Mal Richtung Bahnhof um 23.18 Uhr.

Auf der Buslinie 241 im Kirnitzschtal bei Bad Schandau kommen im Winterfahrplan zusätzliche Fahrten zwischen Nationalparkbahnhof Bad Schandau und dem Kurpark hinzu. Damit sollen Fahrgäste direkten Anschluss an die Kirnitzschtalbahn erhalten.

Alle Änderungen sind unter anderem in der Auskunft unter www.vvo-online.de sowie in den neuen Fahrplanbüchern zusammengefasst. Einzelne Hefte sind ab 1,50 Euro erhältlich. Alle vier Hefte für den gesamten VVO kosten fünf Euro.